見出しライン

Der Yoshino Fluss


yoshinogawa_a.jpg
Der Yoshinofluss, auch Shikoku Saburo genannt, zählt zu den drei größten Flüssen Japans. Er entspringt in der Mitte Shikokus, an den Grenzen zu Kochi und Ehima Präfektur im Kame ga Mori Wald. Er fließt von Westen nach Osten und mündet in den Kii Kanal ein. Mit seiner Länge von 194 km zählt er zu den Symbolen Tokushimas. Die Breite der Flussmündung von 1,3 km macht die Größe dieses Flusses deutlich.